Anlegen mit Fonds

Willkommen bei der BEVAG Better Value AG

Über uns

Mit unserem kleinen, spezialisierten Team erbringen wir für Sie seit 1992 Dienstleistungen im Bereich der Vermögensverwaltung mit Fonds und erstellen Fondsanalysen für Banken und Fondsgesellschaften. Als eine der wenigen Firmen in diesem Bereich sind wir völlig unabhängig und müssen bei der Fondswahl keine firmeninternen Produkte berücksichtigen.

Im weiteren organisieren und veranstalten wir die grösste Finanzmesse der Schweiz im Kongresshaus in Zürich.


 

Individuelle Vermögensverwaltung

Der Grundstein für eine langfristig erfolgreiche Vermögensverwaltung bildet das zusammen mit den Kunden erarbeitete Anlageprofil. Dabei stützen wir uns nicht nur auf finanzielle Grössen sondern integrieren das gesamte Umfeld unserer Kunden.

Darauf basierend werden die optimalen Anlageinstrumente ausgewählt. Regelmässiges Reporting und Standortbestimmungen bilden den abschliessenden Baustein, das Vermögen permanent optimal ausgerichtet zu halten.

Kundennähe ist uns wichtig, und der hohe Grad an Individualität sowie Kontinuität in der persönlichen Betreuung sind beste Voraussetzungen für den langfristigen gemeinsamen Anlageerfolg.

Fondsportfolios

Mit den Fondsportfolios bieten wir dem Privatanleger die Möglichkeit, in ein aktiv verwaltetes Portefeuille von Anlagefonds zu investieren. Dank klarem Konzept und attraktiven Kostenstrukturen ist es gelungen, eine Dienstleistung zu schaffen, die in dieser Professionalität üblicherweise nur sehr grossen Vermögen zugänglich ist.

Mit einem systematischen Analyseprozess eruieren wir die Top-Fonds in der jeweiligen Anlagekategorie. Zur Abeckung unterschiedlicher Anlegerbedürfnisse bieten wir vier Anlagestrategien an.

Fondsanalyse

Alleine in der Schweiz sind über 7'000 Fonds zum Vertrieb zugelassen. Weltweit ist es ein Mehrfaches. Nur mit Hilfe eines professionellen Prozesses ist es möglich, die für jeden Investor geeigneten Produkte herauszufiltern. Dies erfolgt bei uns durch einen zweistufigen Prozess. In einem ersten Schritt werden die Fonds einer gewünschten Anlagekategorie anhand von quantitativen Kriterien gefiltert. In einem zweiten Schritt erfolgt die qualitative Selektion, mit dem Ziel, die einzelnen Fonds, eingebettet in ein spezifisches Szenario, in eine Rangfolge zu bringen.